:: Home
 
::
Information und Einwilligung
 
:: Informativa cookies
 
::
 
::
   
   
   
   
 

 

   
   
 
   
 
Italiano Francese Inglese Tedesco

 
 


 

 

Information und Einwilligung in Bezug der von Herr Mario Azzoni ausgeübten Tätigkeit im Institut für Biopsicotronica.

 


Herr Mario Azzoni erbittet die informierte Akzeptanz als Akt mittels welchem der Kunde, der sich ihm zuwendet, sich mit der von ihm ausgeführten Tätigkeit identifiziert, korrekt versteht und somit akzeptiert.
Im Falle eines minderjährigen Subjektes, muss es pflichtgemäss von einem Elternteil begleitet werden, welcher auch die Einwilligung für ihn unterzeichnet und jegliche Verantwortung übernimmt.

  1. Herr Mario Azzoni ist kein Arzt und in seinem Institut für Biopsicotronica wickelt sich keine diagnostische Aktivität ab. Vom Subjekt werden lediglich, mittels Relief bioskopischer Quanten, eventuelle bioenergetische Missverhältnisse wahrgenommen, und dies nur mittels Visualisierung des Interessenten ohne Gebrauch jeglicher  Apparatur, auch muss sich Dieser weder ausziehen noch wird er auf irgend einer Weise manipuliert.
    Um Missverständnisse zu vermeiden: wer Herr Mario Azzoni aus anderen Gründen oder mit Erwartungen die nicht der Biopsicoskopie entsprechen ist gebeten, auf die Begegnung zu verzichten und auch für die Zukunft von einem Termin abzusehen, welcher ihm auch nicht gewährt würde.
  1. Nach der Aufnahme der Biopsicoskopie, kann sich der Kunde, sofern er dies möchte, einer bioenergetischen Behandlung unterziehen. Es handelt sich  nicht um eine ärztlich/chirurgische Leistung, und soll sich ihrer nicht assimilieren. Herr Mario Azzoni, welcher die Behandlung ausführt, kann dementsprechend keine Bescheinigung, Verschreibungen oder ähnliches ausstellen.
    Für den Kunden besteht keine Pflicht: die Behandlung kann regelmässig oder ab und zu befolgt, sowie in jedem Moment unterbrochen und wieder aufgenommen werden; auch nach längerer Zeit, ohne dass ein neues Relief in Augenschein genommen werden müsste.
    Trotzdem, während dieser Behandlung, dessen Zweck rein bioenergetischer Natur ist, und die Anzahl der Behandlungen vom Willen des Kunden abhängt, kann Herr Mario Azzoni nicht für alle Missverhältnisse keine Garantie übernehmen. Darum empfiehlt es sich, dass der Kunde eigenständige Nachforschungen mittels traditioneller Medizin einleitet, welche er für seine eigene Gesundheit als nötig empfindet, da er nicht annehmen muss/soll, dass alle Missverhältnisse während obgenannter Therapie erhoben werden.
  1. Der Kunde,  welcher sich entschliesst, sich einer freiwilligen bioenergetischen Behandlung zu  unterziehen ist gebeten, die bestehende ärztliche Pflege nicht zu unterbrechen, da diese nicht interferiert, auf keine Weise, mit irgendwelcher anderen Therapie. Einzig der behandelnde Arzt des Interessenten, oder Andere seines Vertrauens können entscheiden, eventuell bestehende med.-chirurgische  Therapien, während oder nach der bioenergetischen Behandlung zu ändern oder gar abzubrechen. Deshalb, wer aus Eigeninitiative vorhat, die traditionelle ärztliche Therapie zu unterbrechen ist gebeten, auch die bioenergetischen Behandlungen nicht weiterzuführen: denn  Diese stellen sich nicht als Alternative der offiziellen Medizin dar und können, noch wollen Letztere ersetzen.
  1. Der Interessent, welcher  Obengenanntes liest und unterzeichnet, akzeptiert und bestätigt, sich der Biopsicoskopie mittels Augenschein und einer eventuellen bioenergetischen Behandlung freiwillig unterziehen zu wollen.
    Im Falle der Präsentation eines Minderjährigen, akzeptiert und übernimmt jegliche Verantwortung derjenige, welcher Obengenanntes für ihn unterzeichnet.